In der E-Mobilität läuft nichts ohne Strom – und ohne HÖRMANN Automotive. Seit 2019 setzt auch die wallbe GmbH bei ihren Ladelösungen auf das Team in Wackersdorf. Das kauft nicht nur die Komponenten ein und montiert die Ladesäulen, sondern prüft diese auch auf Eichrechtskonformität. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal im Automotive-Bereich! Und ein großer Vorteil für den Kunden. Denn das Eichrecht schreibt detailliert vor, wie die Preisangabe und die Abrechnung von Ladestrom nach Kilowattstunden zu erfolgen hat. Bei HÖRMANN Automotive gibt’s von der Entwicklung bis zur Prüfung alles aus einer Hand. Seit Juni verlassen um die 250–300 Ladestationen pro Monat das Werk – Tendenz steigend! Auch Michael Roßmann, Geschäftsfeldleiter Vertrieb E-Mobility, ist vom Ergebnis mehr als überzeugt:

"In Wackersdorf montieren wir nicht nur Ladestationen, wir gestalten Zukunftsmobilität!"