Kontakt Jetzt Kontakt aufnehmen Kontakt

Die deutsche Landtechnikbranche gehört zu den zehn größten Fachzweigen im Maschinenbau. Aufgrund ihrer hohen Innovationskraft und Fertigungsqualität verfügt sie auch international über eine hervorragende Wettbewerbsposition. Der Wirtschaftszweig hat sich in den letzten Jahren stabil weiterentwickelt – trotz Krisensituationen im Ausland. Nahezu jeder achte Beschäftigte in Deutschland ist in der Land- und Ernährungswirtschaft tätig. 

Was produzieren wir für die Landmaschinen-Branche? 

HÖRMANN Automotive fertigt für die Landmaschinenindustrie großflächige Verkleidungssysteme, Kraftstoff- und Hydrauliktanks, Fahrwerkschassis, pressgehärtete Verschleiß- und Schweißbaugruppen sowie Einzelteile aus Stahl und Aluminium. Hohe Flexibilität in der Fertigung mit bedarfs- und prozessorientierter Betriebsmittelbeschaffung sowie Fertigungstechnologie sind der Schlüssel zum Erfolg. Der Geschäftsbereich „Off Road“ zeichnet sich allgemein durch Low-Volume-Bedarfe und ein saisonales Abrufverhalten unserer Kunden aus. 

Alle Prozesse bei HÖRMANN Automotive sind auf die Produkte der Kunden ausgerichtet. Für die Projekte setzen wir im Produktentstehungsprozess die Entwicklung, den Vertrieb, das Projektmanagement sowie die Qualitäts- und Produktionsvorausplanung bedarfsgerecht um. Hierbei können sich die Kunden auf unsere langjährigen, fundierten Erfahrungen in den Fertigungsprozessen Tiefziehen, Abkanten 2D-/3D-Lasern, Schweißen, Kleben und anderen Fügeverfahren sowie Farbgebung, Logistik mit der Belieferung JIT/JIS verlassen. Starke Marken wie Claas und John Deere vertrauen bereits seit Jahren auf unsere Kompetenz. 

»Unser Anspruch ist Exzellenz in Entwicklung, Produktion und Logistik. Mit unserem langjährigen Fachwissen und unserer Leidenschaft gestalten wir Produkte für die Landmaschinenindustrie, die alle Vorzüge aus Design und Funktion in sich vereinen.«

Jürgen Schmidt-Nicola, Leiter Vertrieb Off-Road – Sparte Landmaschine

Kunden

Claas
John Deere