Kontakt Jetzt Kontakt aufnehmen Kontakt

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht Ihre Produktanforderung. Täglich stellen wir uns der Herausforderung, diese präzise zu erfassen, um daraus ideale Technologielösungen zu generieren. 

Wir verschlanken Ihre Herstellungsprozesse durch fertigungs- und montagegerechtes Produktdesign. Bei der Produktentwicklung unterstützen wir Sie vom Muster bis zur Serienreife des Produktes. Unsere Stärke liegt darin, kundenspezifische Produkte fertigungs- und montagegerecht zu gestalten und die entsprechende Applikationsentwicklung professionell umzusetzen. 

Die Fertigungsprozesse können wir vorab in 3D darstellen. Dabei prüfen und optimieren wir schon während der simultanen Produktentwicklung die Fehleranfälligkeit eines Prozesses – so kreieren wir Poka-Yoke-Systemlösungen für die Produkte sowie einen schlanken und robusten Fertigungsprozess. Zudem verfügen wir über alle gängigen Schnittstellen zur digitalen OEM-Welt.  

Schritt für Schritt entwickeln wir so gemeinsam mit Ihnen ein Konzept, mit dem wir Produkte und Prozesse kontinuierlich verbessern und Sie Ihre angestrebten Zeit-, Qualitäts- und Kostenziele erreichen. Sie können aus einem breiten Leistungspool mit langjährigem und fundiertem Know-how schöpfen: Wir berücksichtigen die Vielzahl der verfügbaren Fertigungsverfahren und realisieren einen optimierten Wertstrom. Zudem beziehen wir stets die nachfolgenden Schritte in der Prozesskette mit ein. Sie profitieren von einem durchwegs verschlankten Herstellungsprozess, der in zielgerechteter Ressourcenoptimierung mündet.

Mit unserer Fertigungskompetenz stehen wir Ihnen zur Seite, wenn es um die fertigungstechnische Realisierung Ihrer Ideen geht: Dies betrifft die Machbarkeitsabsicherung, fertigungstechnische Produktoptimierung, Werkzeugkonstruktion und -umsetzung, Prototypenerstellung und Serienüberführung. Eine durchgängige CAE-Kette unterstützt das Simultaneous Engineering und gewährleistet eine enge und abgestimmte Projektdurchführung.

Unsere Montagekompetenz reicht von der Übernahme der Gesamtverantwortung, über das Supply-Chain-Management bis hin zur Qualitätsverantwortung. Wir übernehmen gerne die Verantwortung für die Montage komplexer Systeme und Module und deren bedarfsgerechte Lieferung im Kundentakt (z.B. JIT und JIS). Damit begleiten wir Sie als Partner von der Idee, über die Fertigung bis hin zum fertigen Produkt.

Umformen 

Blechbearbeitung
Wir verarbeiten Feinbleche nach EN 10143 und EN 10131 bis max. 3 mm Dicke, sowie Grobbleche der Materialgüte QSt E 700 TM bis max. 15 mm Dicke. Die Anlieferung erfolgt per LKW oder Waggon, die Stückgewichte der Coils betragen bis 30 Tonnen.

Zur Materialvorbereitung betreibt unser Unternehmen u.a. folgende Anlagen:

  • Entcoil- und Querteilanlage bis max. 1.550 mm Breite mit Feinrichtanlage, 12 m Tafelschere, Magnetabhebeeinrichtungen, CNC-Stanzanlage und Rollgänge für Grobbleche 
  • Coilanlage mit max. Platinengröße 2.050 x 3.700 mm für Feinbleche 
  • Platinenschneidzentrum mit 2 Lasern je 4,4 kW, kombinierte Plasmaschneid- und CNC-Stanz-/Bürst-/Strahl-Anlagen und Längsteilschere

Pressen
Im Bereich Feinblech wird auf 2 vollautomatisierten Pressenstraßen mit max. Platinenabmessung 2.400 x 4.000 mm und max. 6 Werkzeugen produziert. Im Bereich Grobblech stehen 2 Pressenstraßen von 4.000 bis 12.000 kN, 1 Stufenpresse mit 30.000 kN, Biegebank mit 4.000 kN und 4.000 mm Länge sowie 2 Pressen mit 50.000 kN zur Verfügung.

Rollprofilieren
Für das Fertigungsverfahren "Rollprofilieren" stehen in einer Verbundfertigung folgende Anlagen zur Verfügung:

  • Integrierter Rollformer mit Haspel und Richtapparat 
  • CNC-Stanzanlagen 
  • Brennschneidroboter für Formschnitte 
  • Knickanlagen     

Fügen 

Schweißen
Eine nachhaltige und wirtschaftliche Produktion sowie neueste Konstruktionsprinzipien für sicherere, komfortablere und umweltfreundlichere Fahrzeuge fordern der Schweißtechnik ständig Innovationen ab. Aus diesem Grund sind z.B. an unseren Standorten in Gustavsburg und Banovce (Slowakei) insgesamt 15 moderne Schweißroboter mit Dreh- und Kipptischen im Einsatz (MAG-Schweißen). Die Programmierung der Roboter erfolgt projektbezogen durch unsere Spezialisten. An Tischarbeitsplätzen stehen Punktschweißzangen sowie Buckelschweißanlagen mit einer Nennleistung von 400 kVA zur Verfügung. Bearbeitet werden Werkstücke mit einer max. Länge von 3.000 mm, einer max. Breite von 1.600 mm sowie einem max. Gewicht von 500 kg. 

Kleben
Im Fahrzeugbau der Gegenwart und Zukunft ist der Einsatz von Klebstoffen nicht mehr verzichtbar. Nur so ist es möglich moderne Strukturelemente zu leichten Sandwichkonstruktionen zu fügen. Wir verfügen über das Know-how und die Anlagentechnik, um anspruchsvolle Klebverbindungen in perfekter Qualität herzustellen.

Nieten
Für formschlüssige Verbindungen höher- und hochfester Stähle setzen wir hydraulische Nietanlagen für Kaltnietung von 10 bis 14 mm Nietdurchmesser ein.

 

Schweißbaugruppe 

Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt, dass unsere Kunden sich stärker für bereits geschweißte Baugruppen interessieren statt nur Einzelteile einzukaufen. So liefern wir heute manuell oder auch robotergeschweißte Baugruppen, wie zum Beispiel Außenhautverkleidungen für Erntemaschinen oder Stahlstoßfänger für LKWs. Bereits heute liefern wir die wesentlichen Pressteile zur Herstellung von Führerhauskabinen von Erntemaschinen und Traktoren. 
 
Unser Angebot umfasst:

  • Entwicklung und Planung
  • Prototyping
  • Schweißen, Nieten, Kleben, Bördeln

Baugruppenfertigung

Im Bereich Baugruppenfertigung decken wir den kompletten Wertschöpfungsbereich für mechanische und mechatronische Baugruppen ab: Unsere Leistungen umfassen sämtliche fügende und spanende Fertigungsabläufe, die Endmontage, Verpackung und Lieferung. Dazu gehören auch alle vor- und nachgelagerten Schritte in der Prozesskette und deren Steuerung, wie Einkauf, Disposition, Steuerung der Wertstromkette und Transport. Gefertigt wird auf weitgehend automatisierten und materialflussgesteuerten Anlagen. Unser Know-how umfasst sämtliche Fügeverfahren und spanende Bearbeitung wie Schweißen, Pressen, Kleben, Drehen, Fräsen, Schrauben, Nieten, Klammern, Klipsen, Toxen, etc. Dank dieses breiten Technologieportfolios mit allen gängigen Verarbeitungsverfahren werden wir auch komplexen Anforderungen, wie sie Baugruppen mit mechanischen, elektronischen, pneumatischen oder hydraulischen Bauteilen fordern, gerecht.

 

3D-Messmaschinen sowie optische Messsysteme erlauben uns hochpräzise Messungen. Zudem können wir in unserem Labor Schliffbilduntersuchungen und mikroskopische Analysen durchführen. Zusammen mit zertifizierten Produktionsabläufen garantieren wir Ihnen somit optimale Qualitätsergebnisse. Alle relevanten Bauteile sind datengestützt rückverfolgbar. Damit ist die lückenlose Dokumentation der einzelnen Prozessschritte gewährleistet. Wir übernehmen mittlere bis große Auftragsvolumina mit Seriencharakter und bedienen in diesen Größenordnungen auch Nischenmärkte. Jeder Fertigungs- und Montageprozess wird kundenindividuell aufgesetzt und gestaltet. Prozesse können vorab als 3D-Modell getestet und dargestellt werden. Darüber hinaus verfügen wir über fundiertes Entwicklungs-Know-how und können Sie mit fertigungs- und montagegerechtem Produktdesign bei der Optimierung Ihrer Kostenstruktur unterstützen. 
 
Unser Angebot umfasst:

  • Produkt- und Prozessentwicklung
  • Lieferantenauswahl und Sourcing
  • Produktrealisierungsprozess und Projektmanagement
  • Fertigung, Montage, Verpackung und Transport
  • Disposition und Einkauf
  • Bemusterung
  • Änderungsmanagement
  • Reklamationsabwicklung
  • Lieferantenmanagement und -entwicklung
  • Transportkoordination für In- und Outbound

Beschichten 

KTL
Um die Qualität und Langlebigkeit unserer Produkte zu gewährleisten, haben sich individuell zugeschnittene Oberflächentechnologien wie die kataphoresische Tauchlackierung (KTL) durchgesetzt. Unsere Anlagen sind für die Beschichtung komplexer Werkstücke mit unterschiedlichen Schichtstärken ausgelegt.

Decklack
Der Decklackfilm eines Chassis stellt die farbgebende sowie wetter- und chemikalienbeständige Lackschicht dar. Bei uns werden Decklacke mit Nasslackmaterial in automatisierten Applikationszonen aufgetragen.

 

Kleinteile

Langteile

Max. nutzbare Größe
des Warenträgers:

B = 1.000 mm
T = 1.200 mm

L = 11.800 mm
B = 400 mm
T = 2.400 mm

Anhägelast

max. 400 kg pro Gehänge

max. 1.600 kg pro Gehänge

 

Vormontage 

Die immer stärkere Konzentration unserer Kunden auf ihre Kernkompetenzen unterstützen wir am Ende unserer Prozesskette mit der Durchführung von Vormontagen sowohl einzelner Komponenten oder Module als auch ganzer Systeme, wie z.B. Chassisrahmen für schwere LKW. Dabei bieten wir neben der reinen Montagekompetenz auch die Beratung und Durchführung intelligenter logistischer Verfahren sowie Verpackungs- und Transportmanagement an.

 

Montage und Sequenzierung

Durch unsere jahrelange Erfahrung in der Montage und Sequenzierung von Modulen und Systemen im Automotive-Bereich sind wir in der Lage, jedem Kunden ein exakt auf seine Bedürfnisse zugeschnittenes Konzept anzubieten. Das beinhaltet neben einer kundenorientierten Prozessplanung und der gesamten Terminkoordination auch die Planung, Realisierung und permanente Überwachung der gesamten Lieferkette. Unsere Konzepte reichen von großvolumigen Montageumfängen mit entsprechendem Komplexitätsgrad und mit großer Variantenanzahl, die wir hocheffizient und mit einem entsprechenden Automatisierungsgrad fertigen, bis zu Projekten mit kleinen Stückzahlen, die wir bedarfsgerecht in Fertigungsinseln mit einem geringem Investitionsbedarf herstellen. Eine reine Sequenzierung von Bauteilen als sogenanntes „Car Set" ist natürlich auch möglich. Unsere ppm-Zahlen sind Benchmark in der Branche. Das breite Spektrum der Module erstreckt sich von Pedalwerken und Fußhebelwerken über Kühlmodule, Mittelkonsolen, Überrollbügel bis hin zu Systemträgern und anderen Modulumfängen.

Unser Angebot umfasst:

  • Prozessplanung
  • Investition für die benötigten Anlagen und Werkzeuge
  • Realisierung nach APQP und PPAP/PPF inkl. Musterabwicklung
  • Einkauf der Komponenten (alternativ Beistellung durch Kunde)
  • Disposition der Kaufteile
  • Transportkoordination für alle Wareneingänge
  • Montage des Angebotsumfanges
  • Überwachung der Supply Chain, Lieferantenmanagement, Lieferantenentwicklung
  • Änderungsmanagement für Komponenten und Systeme
  • Lieferung der Ware nach LAB, JIS, JIT